Datum/Zeit
04.11.2019 - 29.11.2019

Veranstaltungsort
Dresden

0351 4 519 520
Mail schreiben

Bildungsart
Modulare Weiterbildung


Modul Daten und IT-Sicherheit (Modul 2)

Beschreibung des Moduls Daten und IT-Sicherheit:

Begriffe wie Big Data, Personenbezogene Daten, Geo-Daten, Datenblätter und, und, und kursieren immer wieder in den Medien. Täglich erheben und verarbeiten wir auch selbst Daten und Informationen, ohne das wir überhaupt wissen, dass wir dies tun. Im Rahmen des Kurses „Daten und IT-Sicherheit“ zeigen wir Ihnen wie Daten sinnvoll gefiltert, sortiert und organisiert werden. Desweiteren soll in diesem Modul Ihnen aufgezeigt werden, wie Daten sinnvoll aufgearbeitet, präsentiert und verarbeitet werden können. Allerdings unterliegen der Datenverarbeitung und der Datenhaltung zahlreiche Vorschriften sowie Risiken, die zum Thema Daten und IT-Sicherheit gehören. Wir werden auf organisatorische, gesetzliche und technische Aspekte eingehen und Ihnen zeigen was Sie tun können, damit Sie wichtige Daten sichern und schützen können. Ein Einblick in die Arbeit im Netzwerk soll den Kurs abrunden.

Der Kurs orientiert sich dabei an den Anforderungen an die Digitale Kompetenz der Europäischen Union

https://europass.cedefop.europa.eu/de/resources/digital-competences

Unterrichtsform:

Der Kurs findet als Präsenzveranstaltung statt. Dies ist uns besonders wichtig, da so zahlreiche und individuelle Fragen optimal besprochen werden können. Außerdem wird der Unterricht von unserem erfahrenen Dozententeam durchgeführt. Der Unterricht erfolgt sehr praxisnah.

Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 15:15 Uhr.  Am Freitag von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Unterrichtsfreie Tage erhalten Sie auf Anfrage.

Zielgruppe:

Der Kurs „Daten und IT-Sicherheit“ richtet sich an Personen aller Berufsrichtungen! Denn die Digitalisierung hält in nahezu allen Branchen Einzug und wird immer mehr verstärkt eingesetzt. Sie müssen nicht über tiefgründiges IT-Wissen verfügen, im Gegenteil Sie wollen ja was lernen.

Inhalte Modul Daten und IT-Sicherheit:

  • Was sind Daten? Wie werden Daten organisiert und strukturiert? Wo kommt Big Data zum Einsatz
    • Big Data verstehen und Werkzeuge zur Datenerfassung und Analyse anwenden
    • Arbeiten mit Datenbankmanagementsystemen
    • Aufbauen von kleinen Datenbanken
    • Strukturieren von Daten
  • Wie können Daten übertragen werden?
    • Grundlegende Arbeit in einem Rechnernetz
    • Einrichtung eines Netzwerkes
    • Intranets und Webserver
  • Welche Kriterien spielen bei der Datenhaltung und -verarbeitung eine Rolle?
    • Risiken feststellen, erkennnen und diese bewerten
    • Maßnahmen zur Risiko-Minimierung
    • Datensicherheit bei der Kommunikation
    • Backups erstelle und wiederherstellen
  • Grundlagen des Datenschutzes insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu)
    • Die wichtigsten Rollen in der Datenverarbeitungskette
    • Rechte für Betroffene
    • Pflichten für Verantwortliche
    • Klassische technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs)
    • Vorgehen und Anlaufstellen bei Verstößen gegen die EU-DSGVO und das BDSG
    • Bedeutung des Datenschutz für soziale Netzwerke
    • Beispiele für Datenschutzverstöße

Möglicher Vorkurs:

Es ist vom Vorteil (aber keine Pflicht), wenn Sie bereits Vorerfahrungen haben. Der Kurs „Basiswissen Arbeitswelt 4.0“ stellt dafür eine gute Grundlage für die Daten und IT-Sicherheit bereit.

Basiswissen Arbeitswelt 4.0 (Modul 1)

Weiterführend:

Das Thema interessiert Sie noch mehr? Sie haben die Möglichkeiten folgende geförderte Aufbaumodule zu besuchen und Ihre Kenntnisse zu vertiefen:

Internet und Kommunikation (Modul 3)

Arbeitswelt 4.0 und Mitarbeiteranforderungen (Modul 4)

Förderung:

näheres zur Förderung finden Sie auf unsere Seite Förderung.

 

zurück zur letzten Seite Kontakt aufnehmen